Lastenfahrräder

Babboe Carve Mountain 2018 Elektro Lastenrad

Babboe Carve Mountain 2018 Elektro Lastenrad

Babboe hat mit dem Babboe Carve Mountain ein tolles Kindertransportrad entwickelt, das Dich und Deine Kinder sicher durch die Straßen Deiner Stadt bringt. Durch die Tretkraftunterstützung kannst Du ohne zu schwitzen und Stress Deine Kinder transportieren, Deine Einkäufe erledigen, die nervige Parkplatzsuche fällt weg. Ein tolles Familienrad, das Spaß macht!

Förderung von Elektro Lastenfahrräder durch den Bund - Teil 1

Förderung von Elektro Lastenfahrräder durch den Bund - Teil 1

Transport- und Logistikunternehmen haben schon seit längerem das Potenzial von Lastenfahrrädern und Elektro Lastenfahrrädern erkannt. Daher werden in immer mehr Städten Lastenfahrräder und Elektro Lastenfahrräder zum Transport von Paketen und Waren eingesetzt. Das Potenzial für die Entlastung des innerstädtischen Verkehrs ist groß. Durch den Einsatz von noch mehr Lastenfahrrädern und Elektro Lastenfahrrädern könnten die Feinstaub- und Stickoxidbelastung sowie die Lärmemissionen immanent reduziert werden.

Die private Förderung von Elektro Lastenfahrrädern - Teil 2

Die private Förderung von Elektro Lastenfahrrädern - Teil 2

Der Einsatz des Lastenfahrrades und Elektro Lastenfahrrades ist vielseitig, zum Beispiel als Kindertransportrad oder für den Transport des Wocheneinkaufs.

Leider kann man keine pauschale Aussage treffen, welche Förderung für ein Lastenfahrrad bzw. Elektro Lastenfahrrad einem als Privatperson zusteht. Das hängt von jeder Stadt bzw. von jedem Landkreis individuell ab.

Elektro Lastenfahrräder - Der urbane und umweltfreundliche Trend

Schon im späten 19. Jahrhundert gab es verschiedene Modelle des Lastenfahrrades. Ganz speziell im Handel und Gewerbe wurden sie verwendet, aber auch als Boten- und Kurierfahrzeuge. Damals Gang und Gebe, waren Lastenräder lange Zeit aus den deutschen Städten verschwunden.

Der Verkehr auf den Straßen wird immer dichter, das Dieselverbot für Autos immer präsenter und die Technik bei Elektro Lastenrädern immer fortschrittlicher. Daher rückt gerade das Elektro Lastenfahrrad wieder als nützliche Alternative zum Auto in das Blickfeld der Öffentlichkeit.

Es gibt viele gute Gründe, sich für ein Lastenfahrrad zu entscheiden, sei es zum Beispiel der Umweltaspekt, Kostenersparnis, fehlende Parkplätze oder die Bewegung an der frischen Luft mit den Kids oder der Grillausstattung an Board.

Immer mehr Familien nutzen das Lastenrad als Kinderkutsche, Kurierdienste oder Gewerbetreibende satteln auf das Lastenrad um und lassen das Auto in der Garage stehen.

Bewegt werden kann alles, was in ein Lastenrad hereinpasst. Sei es der Hund auf einer langen Fahrradtour, die Kinder, die schnell und stressfrei in den Kindergarten oder in die Schule gebracht werden müssen, Wocheneinkäufe, oder Waren, die durch das Stadtgetümmel schnell von A nach B gebracht werden müssen.

Die verschiedenen Lastenrad-Modelle

Grundsätzlich wird das Elektro Lastenfahrrad in zwei Kategorien unterteilt. Einspurige Lastenräder mit zwei Rädern und mehrspurige Lastenräder mit drei oder mehr Rädern.

Einspurige Lastenräder

Die einspurigen Elektro Lastenfahrräder, auch Transportfahrräder genannt, unterscheiden sich kaum vom Fahrverhalten von normalen E-Bikes oder Pedelecs. Sie sind relativ wendig und nicht wesentlich breiter und eignen sich daher sehr gut um kleinere Ladungen schnell hin- und her zu transportieren.

Lasten Transportfahrräder mit Korb

Einspuriges Lastenfahrrad

Lastenfahrräder oder Elektro Transportfahrräder, die einen verstärkten Rahmen besitzen und entweder hohe Ladevorrichtungen am Gepäckträger oder vor dem Lenker besitzen. Sie sind genauso aufgebaut wie „normale“ Pedelecs und daher sehr wendig und unkompliziert zu fahren. Allerdings ist durch die erhöhte Zuladung der Schwerpunkt des Lastenfahrrades entweder nach vorne oder hinten versetzt und daher ist die Zuladung beschränkt.

Lastenfahrräder mit Ladefläche

Einspuriges Lastenfahrrad

Bei diesem Lastenrad Modell ist der Radstand deutlich länger. Die Ladefläche ist zumeist tiefergelegt und kann mit bis zu 150 Kilogramm beladen werden, ohne an Stabilität zu verlieren.

Hierdurch kannst Du natürlich deutlichh mehr und schwere Lasten transportieren. Allerdings ist der Wendekreis viel größer und die Lenkung ist anfangs recht gewöhnungsbedürftig.

Mehrspurige Lastenfahrräder

Mehrspurige Lastenfahrräder

Die mehrspurigen Elektro Lastenfahrräder zeichnen sich durch ihre hohe Stabilität und die hohe Zuladungsmöglichkeit aus, da sich das Gewicht auf drei oder vier Räder verteilen kann. Daher besteht die Möglichkeit, mehrere Kinder oder schwerere Lasten zu transportieren.

Bei den kleineren Modellen können bis zu 100 Kilogramm zugeladen werden und die größeren Modelle können sogar eine Last von bis zu 300 Kilogramm Ladung befördern.

Nachteilig bei den mehrspurigen Elektro Lastenfahrrädern ist, dass sie nicht ganz so wendig sind, wie die einspurigen Elektro Lastenfahrräder und sich der Fahrer erst an die Lenkung gewöhnen muss. Ein weiterer Nachteil ist, dass der Fahrer schwerer durch den Verkehr gelangen kann, da das Lastenfahrrad etwas breiter ist, als ein normales Fahrrad.

Besonders beliebt bei Familien sind die sogenannten Kindertransportfahrräder, auch Frontlader Elektro Lastenfahrräder genannt, wie unser Beispiel vom Hersteller BABBOE. Die Kinder können vorne im Kasten platznehmen, sind angeschnallt und der Fahrer hat sie immer Blick. Außerdem können zu einem Picknick oder Wocheneinkauf die nötigen Utensilien gut und sicher verstaut werden und die lästige Parkplatzsuche fällt weg.

Antriebssysteme für Elektro Lastenfahrräder

Ausgestattet sind die meisten Elektro Lastenräder mit einem leistungsstarken 250 Watt E-Bike- Antrieb mit einer Tretkraftunterstützung bis 25 km/h.
Es wird zwischen drei verschiedenen Antriebs-Systemen unterschieden. Der Vorderrad-Antrieb, der Hinterrad-Antrieb und der Mittelmotor-Antrieb. Jedes Antriebs-System besitzt seine Vor- und Nachteile und man kann keine klare Aussage treffen, welcher dieser Antriebsformen die Beste für einen ist. Das muss jeder Fahrer für sich selbst entscheiden.
Vorteil des Mittelmotor-Antriebes ist, dass er am ähnlichsten dem natürlichen Fahrgefühl entspricht. Die Nabenmotor-Antriebe verfügen jedoch zumeist über die Möglichkeit der Energiezurückgewinnung und Lastenfahrräder ohne E-Bike Antrieb können mit einem Hinterrad- oder Vorderrad-Umbausatz nachgerüstet werden. Das fällt bei den Mittelmotor-Antrieben weg.
Die namhaften Lasten E-Bike Hersteller verwenden für die maximale Power Antriebe von namhaften Herstellern, wie Bosch, Panasonic oder Brose, damit das Elektro Lastenrad trotz der Zuladung von max. 300 Kilogramm nicht an Sportlichkeit und Power verliert.

Ausstattung und Zubehör für Elektro Lastenfahrräder

Beim Kauf eines Elektro Lastenrads sollte man besonders auf einen verstärkten Fahrradrahmen, auf eine gute Bremsanlage, am besten hydraulische Scheibenbremsen, und auf ein E-Bike Beleuchtungs-System gemäß der StVZO § 67 Abs. 1 achten.

Zu fast jedem Elektro Lastenfahrrad gibt es eine Fülle von verschiedenen Zubehörteilen, sodass sich jeder sein Transportrad nach seinen Wünschen und Anforderungen zusammenstellen kann. Wollen sie Ihre Kinder mit dem Elektro Lastenfahrrad befördern, so gibt es zu den verschiedenen Modellen Babyschalenaufsätze oder Kindersitze, die sie nach Bedarf ein- und ausbauen können. Für den Fall, dass es mal regnet, können zu einzelnen Elektro Lastenrad auch Abdeckhauben befestigt werden, sodass Ihre Kleinen nicht nass werden. Außenspiegel lassen sich an den Lenker problemlos befestigen.

Auch Transportboxen mit oder ohne Deckel für Waren oder Einkäufe können zu jedem Lastenrad dazugekauft werden.
Diese Zubehörteile machen das Elektro Lastenfahrrad zu einer echten Alternative zum Auto und der Fahrspaß bleibt durch die Antriebs-Power nicht auf der Strecke.

Elektro Lastenfahrräder - Der urbane und umweltfreundliche Trend!

Weiterlesen ...
Schließen ...
  • Filter
  • Kategorien
  • Top

Alle Angebote für Lastenfahrräder

14 Angebote gefunden