Merida EONE Twenty 900-E (500Wh) Mountainbike Fullsuspension E-Bike (blau)

Merida EONE Twenty 900-E (500Wh) Mountainbike Fullsuspension E-Bike (blau)

von Merida
EVP / UVP:5.999,00 €
Preis:5.399,00 €
Du sparst:600,00 € (10%)
Alle Preise inkl. MwSt.
Verkauf und Versand durch Fahrrad24.
Lieferzeit lt. Shop kostenloser Versand
Mountainbike Fullsuspension E-Bike Merida EONE Twenty 900-EPROLITE 66 TRIPLE BUTTED ALUMINIUM Unser bewährtes Highend-Aluminium (6066) ist extrem leicht und robust. Mit dreifach konifizierten Hydroforming-Rohren können wir dem Material das bestmögliche Steifigkeits-Gewichts-Verhältnis beibringen. X-TAPER HEADTUBE Die Verwendung eines Gabelschaftrohrs mit 1 1/8 Lager oben und 1 1/4 oder 1 1/2 Lager an der Unterseite sorgt für höchste Steifigkeit und ein präzises, sicheres Lenkverhalten, das Vertrauen schafft. SMOOTH WELDING Hier glättet ein zweiter Schweißvorgang die Schweißnähte. Das verleiht dem Rahmen eine organischen Optik. Auf den ersten Blick sehen die Übergänge so fließend wie bei Carbon aus. INTERNAL CABLE ROUTING Die Kabel werden im Rahmen geführt und treten durch unauffällige Anschläge ein und aus. Das Rad sieht schöner aus, während die Züge vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt sind. SMART ENTRY Züge, Hüllen und Bremsleitungen werden mit Einsätzen auf Zug verlegt, damit sie bei der Fahrt im Gelände nicht klappern. Die Smart Entry Einsätze sind komplett austauschbar und kommen mit Di2 ebenso klar wie mit Hydraulikleitungen, Brems und Schaltzügen. Di2 READY Räder und Rahmen mit dem Symbol „Di2 Ready“ sind für die Installation der Di2-Technologie vorbereitet. Der Akku wird in der Sattelstütze oder im Gabelschaft untergebracht. LOCKOUT Federgabel und / oder hinterer Dämpfer können blockiert werden, entweder direkt am Bauteil oder per „Remote Control“-Hebel vom Lenker aus. CHAINSTAY POST MOUNT DISC Bei Postmount wird der Bremskörper direkt auf die Sitzstrebe montiert, bei „Chainstay“ auf die Kettenstrebe (und somit innerhalb des Hinterbaus). Vorteile der zweiten Variante: die perfekte Verteilung der Bremskräfte und die einfachere Verlegung der Bremsleitung durch die Kettenstrebe. 12-148 BOOST STANDARD THROUGH AXLE Der neue Boost-Standard: Breitere Achsen – 110 mm vorne und 148 mm hinten – erlauben einen flacheren Speichenwinkel. Von der daraus resultierenden höheren Laufradsteifigkeit profitieren vor allem 29er. 15-110 BOOST STANDARD THROUGH AXLE Der neue Boost-Standard: Breitere Achsen – 110 mm vorne und 148 mm hinten – erlauben einen flacheren Speichenwinkel. Von der daraus resultierenden höheren Laufradsteifigkeit profitieren vor allem 29er. CASTING MOTOR BRACKET Eine besonders durchdachte Formgebung, die nur durch den Einsatz moderner Gusstechnik möglich wird. Sie sorgt für eine optische Integration des Motors und koppelt diesen optimal an den Rahmen, was Funktion und Verlässlichkeit zugutekommt.
Weiterlesen ...
Schließen ...